Schiffswellen

Leichte Schiffsantriebe dank CFK (Carbon)

Seit Mitte der 1990er Jahre fertigt DYNEXA Carbon-Antriebswellen für Schnellfähren (Monohull und Katamaran), Luxusyachten, Marine- und Kreuzfahrtschiffe, Schlepper, Lotsen- und Tragflügelboote und andere Schiffe. Für den Antriebsstrang bieten wir einen speziellen CFK-Spacer an. Wir haben schon mehr als fünfhundert Wellen ausgeliefert, mit bis zu 12 Meter Länge und 800 Millimeter Durchmesser, die Drehmomente bis 800 Kilonewtonmeter übertragen.

Die jeweilige Anwendung und die Lage der Antriebswelle zwischen dem Motor und dem Getriebe oder Wasserjet beziehungsweise zwischen Getriebe und Wasserjet erfordern spezifische Lösungen. Der Werkstoff CFK erlaubt eine besonders hohe kritische Drehzahl der Kupplung, also große Abstände ohne Zwischenlager oder weniger Zwischenlager im Wellenstrang. Der X-SHAFT ist bis zu 70 Prozent leichter als eine konventionelle Welle. Das Verhältnis zwischen Dreh- und Biegesteifigkeit kann beliebig eingestellt werden. Carbon-Wellen sind schall- und schwingungsdämpfend, korrosionsbeständig, verschleiß- und wartungsfrei und dadurch besonders langlebig. Auf Wunsch integrieren wir zusätzliche Schnittstellen wie zum Beispiel Schottwanddichtungen und kümmern uns um Sonderwünsche, zum Beispiel eine Flammschutzbeschichtung oder die Dimensionierung der für die Einleitung der Kraft in den Metallflansch erforderlichen Fügetechnologie.

Der X-SHAFT entspricht den Anforderungen der Klassifikationsgesellschaften Germanischer Loyd (GL), Bureau Veritas, Det Norske Veritas (DNV) und jeder anderen erforderlichen Klassifikation.


> Produkte

> Über DYNEXA

> Broschüren

 
close